Wohnwagen & Wohnmobil mieten in

- Baden-Württemberg

- Bayern

- Brandenburg

- Hessen

- Mecklenburg-Vorpommern

- Niedersachsen

- NRW

- Rheinland-Pfalz

- Saarland

- Sachsen

- Sachsen-Anhalt

- Schleswig-Holstein

- Thüringen

Städte

- Berlin

- Bremen

- Hamburg

- Köln

- München

Ausland

- Wohnmobil Australien

- Wohnmobil Frankreich

- Wohnmobil Italien

- Wohnmobil Kanada

- Wohnmobil Neuseeland

- Wohnmobil Skandinavien

- Wohnmobil USA

Wohnmobil Tipps & Infos

- Praktische Tipps

- Wohnmobil richtig beladen

- Wohnmobil Auswahl Tipps

- Stellplätze Deutschland

- Verzeichnis Deutschland

- Stellplätze Europa

- Wohnmobilreisen Europa

Service

- Impressum & Kontakt

- Wohnmobil mieten

Wohnmobil Kanada; Wohnmobil mieten Kanada

Ein Wohnmobil in Kanada mieten für Wohnmobilreisen durch Kanada

Zwar werden Kanada und die USA oftmals im selben Atemzug als Top-Destinationen für Wohnmobilreisen in Nordamerika genannt, doch gibt es viele Unterschiede zwischen den beiden Ländern.

Angebote von TUI Camper für Wohnmobile in Kanada online buchbar

Angebote von Campanda zum online Wohnmobil mieten in Kanada

So herrscht in Kanada in weiten Landesteilen noch die unberührte Wildnis vor, sodass sich Campingurlauber sowohl bei der Planung der Reiseroute als auch bei der Wahl der Ausstattung und Wohnmobilvariante einige Gedanken machen müssen. Aber auch in Bezug auf die Mietbedingungen und Versicherungen ist eine wohlüberlegte Planung durchaus ratsam.

Tipps: Wohnmobil mieten in Kanada

Aufgrund der großen Entfernung zwischen den einzelnen Stationen zum Wohnmobil miten in Kanada wird hier gerne die Überführungsfahrt als günstige Alternative zur herkömmlichen und natürlich auch immer sehr beliebten Wohnmobilrundreise angeboten.

Das heißt, der Urlauber erklärt sich bereit, das Wohnmobil in Kanada in einem vorgegebenen Zeitraum von A nach B zu fahren. Oftmals fallen diese Überführungsfahrten jedoch in die Nebensaisonmonate April/Mai und September, in denen durchaus noch mit Schnee gerechnet werden muss.

Das passende Wohnmobil in Kanada mieten

Entscheidend über die Wohnmobilvariante ist die Reiseroute. Führt diese lediglich über gut ausgebaute Straßen im Süden Kanadas, dann ist das komfortable Motorhome die richtige Wahl. Wen es in die Wildnis Mittel- und Nordkanadas zieht, der sollte mit unbefestigten Straßen rechnen und daher einen sogenannten Pick-up-Camper anmieten. Diese Variante verfügt über Allrad-Antrieb und bietet in einer auf der Ladefläche aufgebrachten Wohneinheit funktionalen Komfort.

Grundsätzlich sollte bei längeren Touren durch die unbewohnte Wildnis Kanadas auf genügend Proviant, Gas- und Benzinvorräte sowie auf die Mitführung eines medizinischen Notfallsets geachtet werden.

Allgemeine Rahmenbedingungen beim Wohnmobil mieten in Kanada

Für die Anmietung eines Wohnmobils in Kanada ist ein Führerschein der Klasse 3 beziehungsweise B notwendig. Grundsätzlich wird der nationale Führerschein als Nachweis verlangt, die Mitführung eines internationalen Führerscheins wird zusätzlich empfohlen. Zudem sollte der Fahrer über ein Mindestalter von 21 Jahren verfügen. Ein wichtiges Detail der Mietverträge sind die Versicherungsausschlussklauseln, die in aller Ruhe studiert und gegebenenfalls durch Zusatzversicherungen abgedeckt werden sollten.

Auch bei Wohnmobilreisen in Kanada sind in der Regel Meilenpakete nicht in der Miete eingeschlossen, sodass diese beim Reiseveranstalter separat hinzugebucht werden müssen. Grundsätzlich ist die Querung von US-amerikanischen Grenzen kein Problem und meist im Mietpreis inklusive. Einzelne Routen oder bestimmte Städte werden von einzelnen Anbietern hingegen ausdrücklich mit einem Fahrverbot belegt, wie zum Beispiel der Aufenthalt in Montreal, Quebec oder Ottawa.

Traumrouten für Wohnmobilreisen in Kanada

Als beliebte Rundreiseregionen für den Wohnmobilurlaub in Kanada gilt der Westen, wo neben der Rocky Mountains-Querung von Calgary über Banff und Jasper Nationalpark bis nach Vancouver auch Vancouver Island mitvielfältigen Panoramarouten lockt. Kulturinteressierte zieht es hingegen eher in Kanadas Osten, dessen Lebensader St. Lorenz-Strom die großen Kulturmetroplen des Landes miteinander verbindet.

Ein Hauch von Goldrauschfieber umweht hingegen die Wohnmobilreisen im Norden von Kanada, wo an Yukon und Klondike auf den Spuren der Goldsucher gewandelt werden kann. Ein Abstecher nach Alaska rundet das Abenteuerprogramm gelungen ab.